Dungeon Siege I/LoA Dungeon Siege II
Guide: Reparieren defekter Dateien von der LoA CD2 und CD 3

Da die LoA CDs 2 und 3 NICHT kopiergeschützt (mit CloneCD getestet) sind, hat man ein Recht darauf, eine Rettungskopie dieser anzufertigen.
Voraussetzung: Eine fehler- und modfreie DS:LoA Installation, je nach Schadensgrad 1 oder 2 Rohlinge (80 Min CD-R), CD-Brenner

Man kopiert von der kaputten CD alle Dateien, bis auf die kaputte, auf die Festplatte zwischen.
Die kaputte Datei kopiert man stattdessen von der ordnungsgemäßen Installation in den vorgesehenen Ordner und benennt sie entsprechend nach der kaputten um.

Die ganze Zusammenstellung kopiert man dann auf eine neue CD. Fertig (und legal) ist die Rettung

So habe ich mir die expansion.dsres gerettet.

Sollte die defekte Datei auf der CD1 sein, so kann man, wegen des Kopierschutzes, diese Methode NICHT anwenden.

Nachtrag:

Die Dateien auf den CDs sind aus Kompatibilitätsgründen im 8.3 Format, z.B. heisst die expansion.dsres auf der CD 3 dann EXPANS_1.DSR
Hier eine Auflistung des Inhaltes und durch welche Datei die Datei zu ersetzen und danach umzubenennen ist (steht in Klammern dahinter; CD1 wegen des Kopierschutzes ausgelassen)
Dateien in fettgedrucktem Text dürfen NICHT kaputt sein, da diese nicht ersetzbar sind.
Unterstrichene Namen sind Ordner; Deren Inhalt ist um 1 Zeichen eingerückt.

CD2:
code:

Files
MAPS (Maps)
WORLD_1.DSM (World.dsmap)
RESOUR_1 (Resources)
LOGIC_1.DSR (Logic.dsres)
SOUND_1.DSR (Sound.dsres)
TERRAI_1.DSR (Terrain.dsres)
_DS.exe
AUTORUN.INF


CD3:
code:

Files
DSLOA
BINKW32.DLL (BinkW32.dll)
EXPANS_1.DSM (expansion.dsmap)
EXPANS_1.DSR (expansion.dsres)
MAPS (Maps)
MPWORL_1.DSM (MpWorld.dsmap)
DSLOA.EXE (DSLOA.exe)
_DS.exe
AUTORUN.INF



 
© dungeonsiege.de 2002 - 2014 - Dungeon Siege © 2002 Gas Powered Games, Corp. All rights reserved.