Dungeon Siege I/LoA Dungeon Siege II

Strategie für die Endbosse :
Hier ein kurzer Guide um die Endbosse, welche ja recht schwer zu besiegen sein können besser zu in den Griff zu kriegen.
Die Levelangaben sind für Normal, Veteran und Elite.
Bei Endbossen ist es von Vortei, wenn jeder Charakter der Gruppe folgende Zauber dabei hat:

- Stadtportal Zauber
- Wiederbeleben Spruchrolle (5 Stück+)
- Heilen (Braucht Naturzauber auf Stufe 1)

So kann jeder Charakter fliehen wenn er als letzter steht und keine Tränke mehr hat, oder die andere am Boden liegenden schneller heilen , damit dieser wieder aufstehen und kämpfen kann
Zudem sollte jeder Charakter genug Heil bzw. Manatränke dabei haben !

1. Gigantischer Trilisk- Malac, Vitalas, und Brune (Level 19 , )
Der erste der Endboss ist eine Hydra , welche aus einer kleinen putzigen Schlange entstanden ist. Sie hat 3 Köpfe, jeden einzelnen müsst ihr vernichten um zu gewinnen.
Stellt euch so nah wie möglich an einen der Köpfe und dann schlag bzw. zaubert drauf was ihr könnt. Wendet eure Spezialangriffe an , wenn sie aufgeladen sind, das kann euch ein , oder sogar mehr Leben in diesem Duell retten.
Wenn ihr nahe genug steht, treffen euch ihre Säure und Gasattacken nicht mal.
Dem Angriff mit dem Schwanz sollten vor allem Magier ausweichen, da dieser viel Schaden anrichtet. Und wegen der ständigen Säure und Gasangriffe , bleibt ein Charakter der am Boden liegt wahrscheinlich auch erst mal außer Gefecht, es sei den ihr habt einen Heiler der noch steht.
Sobald einer der Köpfe am Boden ist, greift ihr den nächsten an.
Am besten tötet ihr Vitalas als erstes, da er die anderen Köpfe heilen kann.

2. Knotted Shambler (Level 26 ,)
Huch ist das Baumbart ^^ ?
Dieser Gegner ist schon ein Stückchen härter als unsere Hydra.
Zerstört am besten zuerst die „Blattgeneratoren“ , da sie unaufhörlich , wenn auch schwache Gegner ausspucken. Danach besiegt ihr die kleinen Blattkäfer welche aus den Generatoren kommen, und dann geht’s auf unserem übergroßen Baumstumpf an den Kragen bzw. die Borke.
Benutz immer eure Spezialangriffe wenn ihr es könnt , es stehen außerdem 2 Schreine auf dem Kampfplatz, welche einen Spezialangriff wieder aufladen.
Er verschwindet immer wieder im Boden und taucht dann nach einiger Zeit wieder auf (die Löcher sind festgelegt, es durchwühlt nicht den ganzen Boden) und dann heisst es einfach nur draufschlagen und ausweichen wenn er seine Wurzelattacke einsetzt, da siehe allen euren Mitgliedern, vor allem den Magiern extrem viel Schaden zufügt.

Der Magier
Dieser Gegner ist ein recht Harter brocken, vor allem für Magier die alleine durch die Welt ziehen.
Es handelt sich um einen von Valdis Magiern den ihr töten müsst um die Prinzessin zu retten. Am besten versucht ihr ihn so schnell es geht auf die Matte zu schicken, sonst werdet ihr auf der selbigen liegen.
Der Magier beschwört immer wieder Skelette welche euch angreifen, und kleine Gewitterwolken die euch solange Schaden zufügen bis ihr den Generator des sie betreibt zerstört.
Zudem beschwört er ab und an ein Schutzschild aus 3 Runensteinen um sich, jeden dieser Steine müsst ihr zerstören bevor ihr euch wieder auf den Magier selbst einschlagen könnt
Sehr hilfreich sind hier die Fähigkeit des 2Hand-Kämpfers Gegner zu betäuben , und die des Naturzauberers , welcher die Chance hat einzufrieren.
Am sichersten ist es ihr bleibt in Bewegung und versucht seinen Angriffen auszuweichen

Der Drache Talon (1) (Level 33)
Kaum hat es den Anschein ihr habt die Festung zurückerobert , taucht Talon, ein riesiger Drache in der Nähe eines Turmes auf und attackiert die Festung.
Mit normalen Waffen könnt ihr ihn gar nicht erreicht, um ihn zu töten müsst ihr eine Armbrust in Übergröße mehrmals auf ihr abfeuern.
Dazu dreht ihr diese mittels 2 Rädern in seine Richtung und feuert dann.
Das hört sich leicht an, aber es kommt noch „schlimmer“
Durch Katapulte werden immer wieder relativ starke Gegner auf die Turmplattform geschossen, welche es quasi unmöglich machen in Ruhe am Rad zu drehen.
Talon selbst hat die Plattform unter Dauerfeuer, was ihr ausnutzen müsst !
Die Gegner welche euch aufhalten sollten, sind schwach gegen Feuerangriffe.
Rennt daher am besten im Kreis während die Gegner durch Talons Feuer gegrillt werden. Versucht nicht sie normal zu bekämpfen da ist aussichtslos, da dauernd neue kommen.
Während ihr im Kreis rennt müsst ihr zwischendurch die Armbrust drehen und abfeuern
Sobald ihr Talon dann oft genug durchlöchert habt, seht ihr ein kurzes Video wie Talon in die Tiefe stürzt.

Der Drache Talon (2) (Level 33 ,)
Wer hätte das gedacht, Talon hat überlebt und bricht sobald ihr den Azunaite Scholar sehen könnt durch die Wand und macht euch das Leben noch mal schwer.
Er spuckt wieder Feuerbälle und schlägt mit einem Arm nach euch.
Um nicht wie vorhin die Spinnenwesen auf dem Turm gegrillt zu werden müsst ihr in Bewegung bleiben, also hinrennen, zuschlagen und wieder abstand nehmen , sonst stehen eure Charakter in einem Flammenmeer. Zuschlagen und verschwinden ist die beste Taktik um ohne tote oder angekokelte Charakter aus diesem Duell zu gehen, es sein denn ihr habt eine sehr sehr hohe Feuerresistenz aufzuweisen.

Die 3 Schwarzmagier
Eigentlich wollten wir hier gegen Valdis Schwarzmagier kämpfen, aber der zieht es vor erst mal seine Gefolgschaft in den Tot zu schicken.
Obwohl sie zu dritt sind, könnt ihr sie relativ leicht besiegen.
Rennt auf einen der Magier zu und Schlagt und zaubert was ihr könnt.
Die Spezialangriffe werden sehr schnell wieder aufgefüllt wodurch es möglich ist einen Magier in 1-2 Minuten zu vernichten.
Sie schützen sich, wie ihr schon verstorbener Kollege durch einen Schutzschild und beschwören ab und an ein Monster welches jedoch extrem, stark ist.
Schlag nicht auf das Monster sondern den Magier der es beschwören hat ein, denn er ist schneller und vor allem leicht zu besiegen.
Ihr müsst lediglich den Zaubern (werden am Boden durch eine Art Nebel angekündigt) ausweichen und dann wieder draufschlagen , es sollte kein Problem sein die Gegner ohne selber Verluste einstecken zu müssen in die Hölle bzw. nach hause zu schicken

Valdis Schwarzmagier
Da der Schwarzmagier (außer Valdis) nichts mehr hätte was er vorschicken kann , muss er jetzt selber kämpfen, ähm dran glauben ;) !
Es scheint Standart zu sein das sich alle Magier Schutzschilde zaubern.
Der Magier an sich steckt nicht viel ein, setz eure Spezialangriffe ein wenn ihr könnt und er ist kaum ein Problem.
Rings auf dem „Schlachtfeld“ stehen Schreine mit deinen ihr einmalig einen Spezialangriff aufladen könnt. Das in Verbindung mit ausweichen und regelmäßigen Spezialangriffen sorgt für einen sicheren Sieg über den ach so mächtigen Schwarzmagier

Valdis ( Level 40)
Valdis ist ein recht harter Brocken, denn ihr könnt ihn schlagen, treten und bezaubern soviel ihr wollt, er wird keinen Schaden nehmen.
Ihr findet auf dem Schlachtfeld 4 mal das „Eye of Zaramoth“ , davor müsst ihr Valdis locken und auf das Auge schlagen.
Ein Strahl kommt heraus und wirft Valdis zu Boden.
Zwischendurch tauchen immer wieder Valdis Soldaten auf und bekämpfen euch Nach einigen Treffern kommt eine Zwischensequenz in der sich der Azunite Scholar als Valdis Schwarzmagier outet und euch das Schild stiehlt.
Valdis Schwert zerbricht beim Versuch das Schild zu vernichten, der Magier hat ihn verraten.
Jetzt geht der Kampf in die heiße Phase , ihr müsst Valdis mit euren Waffen und Zaubern schlagen.
Die Spezialangriffe laden sich relativ schnell wieder , wodurch ihr Valdis sehr schnell viel Schaden beibringen könnt.
Valdis benutz sehr starke , meist weitreichende Zauber, ausweichen und Heilen hilft aber auch hier weiter. Nach einer weiteren kurzes Zwischensequenz kommt eine wahre Armee an Gegner die ihren Lord beschützt. Besiegt sie und kämpft weiter mit Valdis.
Sollte Valdis sich plötzlich dreiteilen, schlagt auf die Spiegelbilder ein, da sich Valdis sonst zu 100 % regenerieren wird !
Nach 2 weiteren Zwischensequenzen ist Valdis wieder unverwundbar, er hat nur noch 1 Lebenspunkt. Lockt ihn nun zu dem fünften , dem größten „Eye of Zaramoth“ und trefft ihn damit, es wird ihn zu Boden werfen.
In einer Zwischensequenz stirbt Valdis, er lässt jede Menge gute Items und Gold fallen. Der Schwarzmagier öffnet euch ein Tor , sobald ihr es betretet , ist das Spiel zu Ende, und ihr landet nach dem Abspann in der Stadt.
Jetzt könnt ihr den nächsten Schwierigkeitsgrad beginnen !

 
© dungeonsiege.de 2002 - 2014 - Dungeon Siege © 2002 Gas Powered Games, Corp. All rights reserved.