Dungeon Siege I/LoA Dungeon Siege II
Wie errechnen sich die Erfahrungspunkte?

Hierfür muss man etwas weiter ausholen, denn in Dungeon Siege 2 bekommt das Leveling-System ein vollkommen neues System. Bisher ist man von RPGs folgendes gewöhnt: Je stärker das Monster, je mehr XP, doch dieser "Lehrsatz" wird in DS2 erstmals außer Kraft gesetzt. Denn dort funktioniert die XP-Vergabe so:

100% der XP eines Gegners bekommst du nur, wenn dieser max. 4 Leveln über oder unter deinem Level ist
80% der XP eines Gegners bekommst du, wenn dieser 5 Leveln über oder unter deinem Level ist
60% der XP eines Gegners bekommst du, wenn dieser 6 Leveln über oder unter deinem Level ist
40% der XP eines Gegners bekommst du, wenn dieser 7 Leveln über oder unter deinem Level ist
20% der XP eines Gegners bekommst du, wenn dieser 8 Leveln über oder unter deinem Level ist
5% der XP eines Gegners bekommst du, wenn dieser 9 Leveln über oder unter deinem Level ist

Das bedeutet also folgendes:
1) Es ist quasi unmöglich, zu schnell zu leveln, also du stark für die Gegner in manchen Regionen zu sein, denn wenn man zu mächtig wird, bekommt man auch weniger XP, was den Unterschied bald wieder ausgleicht
2) Es bringt nichts mehr, sich von Usern mit höherem Level "mitschleppen" zu lassen. In den meisten Rollenspielen kann man mit einem starken und einem schwachen Charakter einfach durch das Spiel rennen (der Schwache ist dabei geschützt vom Starken) und wenn man geeignete Gegner findet, reicht meist ein Schlag um den schwachen Char ein Level hoch zu bringen. Das geht nun nicht mehr, ob es jedoch ein Vor- oder Nachteil ist, entscheidend am besten jeder für sich selbst ;-)
 
© dungeonsiege.de 2002 - 2014 - Dungeon Siege © 2002 Gas Powered Games, Corp. All rights reserved.